Schwarz und Weiss

Obwohl ich in meinem Herz noch ein Kind bin, merke ich an vielen Sachen, dass ich definitiv zu der Generation der sogenannten Digital Immigrants gehöre. Das sind die Personen, die im Gegensatz zu ihren Kindern nicht mit Tablets oder Apps auf ihrem Smartphone aufgewachsen sind. Ich bin sogar in einer Zeit geboren und gross geworden, in der es nur zwei Fernsehsender gab und ein Farbfernseher noch keine Selbstverständlichkeit war. Ebenso sind meine Kinderfotos schwarz-weiss. Andererseits werden wir wahrscheinlich die erste Generation Senioren sein, die eine Smartphone-Halterung an ihrem Rollator haben wird und schlaue Apps werden unsere Helfer im Rentner-Alltag sein.

SchwarzWeiss

Obwohl alles heutzutage bunt und fröhlich ist, sehne ich mich manchmal nach der alten schwarz-weissen analogen Zeit. Modetechnisch hat Schwarz und Weiss auch einiges zu bieten. Die Kombination von Schwarz und Weiss hat etwas Beruhigendes für mich, denn ein Outfit in Schwarz-Weiss ist ein bewährter Klassiker, der nie aus der Mode kommen wird. Gegensätze ziehen sich bekanntlich an und dies gilt in vollem Mass auch für die beiden unbunten Farben Schwarz und Weiss.

In einem weissen Blazer mit der dazu passenden schwarzen Hose oder in einer weissen Bluse mit einem schönen schwarzen Rock sind wir immer gut angezogen und für jegliche Situationen gewappnet. Wem das ganze Ensemble zu clean ist, der spielt mit den Accessoires oder sorgt für einen Farbtupfer in Form einer Handtasche.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *