Rose Quartz ist die Trendfarbe 2016

Wie jedes Jahr kürt das Pantone-Institut die Trendfarbe des Jahres und bestimmt 9 weitere Farben, die die Kollektionen für den kommenden Frühling dominieren werden. Eine pastellige und fast mädchenhaft romantische Farbe namens Rose Quartz schafft es für 2016 auf Platz 1 und erobert schon jetzt unsere Herzen.

Laut Pantone-Geschäftsführerin Leatrice Eiseman hat das einen ganz einfachen Grund: Da unser Alltag immer mehr von hochmoderner Technik bestimmt wird und wir rund um die Uhr erreichbar sind, sehnen wir uns nach einem sanften Ausgleich.

Die Technik ist zu einem Grossteil dafür verantwortlich, dass viele Menschen die Welt am liebsten anhalten und sich eine Auszeit nehmen würden.

Trendfarben-Pantone-Spring-2016

Nebst Rose Quartz freuen wir uns auf weitere spannende Farben mit den zauberhaften Namen wie etwa «Buttercup» (ein schönes kräftiges Gelb),«Lilac Grey» (eine Mischung zwischen Lila und Grau) oder wie «Serenity» (eine zarte blaue Nuance). Pantone schreibt dazu auf ihrer Webseite folgendes: Beeinflusst durch die Kunstwelt, sich öffnende neue globale Türen, und den Wunsch, sich von der Technologie zu lösen und zu entspannen, haben sich Designer in dieser Saison zu einer Palette hinziehen lassen, die in erster Linie beruhigend ist. Als Hommage an die Schönheit natürlicher Ressourcen dienen die Farben, die in den Frühlingskollektionen auftauchen, als Vehikel, die ihre Träger zu ruhigeren, aufmerksameren Umgebungen transportieren, die zuerst Entspannung, dann Neugier und Erkundung fördern.

«Die Farben transportieren uns in dieser Saison zu einem glücklicheren, sonnigeren Ort, wo wir uns frei fühlen, eine originellere Version unseres wahren Ichs zum Ausdruck zu bringen», sagte Leatrice Eiseman, Geschäftsführende Direktorin des Pantone Color Institute. «Da unsere Kultur immer noch mit so viel Unsicherheit behaftet ist, sehnen wir uns immer wieder nach diesen weicheren Farbtönen, die ein Gefühl der Ruhe und Entspannung bieten.»

Auf Ruhe, Entspannung und auf viele schöne Farbnuancen freuen wir uns jetzt schon!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *