Camel Coat

Es gibt Sachen, die gehören einfach zum Winter. Zu den angenehmen Sachen zähle ich ein gemütlicher Wellnesstag, ein gutes Buch mit einer Tasse Kaffee oder einen geselligen Abend mit Freunden bei feinem Fondue und Wein. Zu den weniger angenehmen Sachen zähle ich das lästige Schneeschieben mit dem dazugehörigen Meckern des stets schlecht gelaunten Nachbarn, die kurzen Tagen mit wenig Tageslicht und viel Nebel und die eisige Kälte. Den schlecht gelaunten Nachbarn kann man ignorieren, die Kälte eben nicht.

Ein wahrer Klassiker und zugleich Freund und Helfer gegen die Kälte ist ein gut geschnittener warmer kamelfarbener Mantel.

Der sogenannte Camel Coat ist eine gute Investition, denn er passt zu so gut wie allen Looks. Ob man es mit einer lässigen Jeans, mit einem Bleistiftrock oder mit einer gut geschnittenen Hose kombiniert, kann man nach Lust und Laune entscheiden. Ein schöner Cashmere-Pullover oder ein Rollkragenshirt komplettieren den edlen Look. Der Camel Coat bringt auch etwas Helligkeit und Frische im Winter und lässt uns von der Masse der Schwarzmantelträger abheben. Mit einem schönen Mantel und mit einem strahlenden Lächeln trotzen wir der Kälte und aller miesgelaunten Menschen noch dazu!

CamelCoat

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *